Reichhaltige Leere – über den Umgang mit knappen Ressourcen

• • •
Interaktiver Online-Projekttag zum Thema „Plastik im Meer“

Plastik ist überall. Es steckt im Frühstücksbecher, im Handy und im Shampoo – schon in den ersten Minuten unseres Tages kommen wir kaum ohne Kunststoffe aus. Was davon den Weg ins Meer findet, ist bis heute da: Plastik verrottet nicht. Ob als unsichtbare Mikroplastik oder riesige Geisternetze – Plastikmüll im Meer ist ein globales Umweltproblem.
Nicht nur für Meerestiere birgt das Gefahren. Über die Nah- rungskette landen Kunststoff­ partikel samt Giftfracht wieder beim Menschen. Im Projekttag erkunden wir, warum die Ozeane so wichtig für uns sind, warum Plastik sie gefährdet und wie wir selbst aktiv werden können.

Der Online-Projekttag/-Workshop enthält Elemente wie Online-Quiz, interaktive Umfragen, Positionierungen, Energizer, Filmausschnitte mit Diskussion und mehr. Er wird von zwei erfahrenen Teamer*innen mit dem freien Video-Konferenz-Tool BigBluButton angeleitet und moderiert.

Titelbild-Plastik

© Foto: Mike Bonitz

Online-Projekttag buchen

Adelwin Südmersen
Referent für Bildungsarbeit, Projekttagskoordination
Tel. 0381-45 44 09
weiterbildung@oekohaus-rostock.de

Rahmenbedingungen

Zielgruppen:
Schulklassen (Kl. 8-13); Freiwilligen-Gruppen (FÖJ, FSJ, BFD u. a.), Azubis
Umfang:

3 bis 4 h, individuell vereinbar
Teilnahmevoraussetzungen:
PC mit Internetverbindung sowie Webcam mit Mikro bzw. Headset
Kosten:
2 Euro pro Teilnehmer*in für Schulklassen (Für andere Gruppen bitte erfragen!)