Angebote für Lehrer*innen

Zu allen Projektthemen bietet Ökohaus e.V. Fortbildungen für Lehrer*innen an. Neben den Methoden des Globalen Lernens werden vor allem methodisch-didaktische Bausteine sowie zahlreiche Bildungsmaterialien für die Umsetzung des jeweiligen Themas im Unterricht vermittelt und praktisch erprobt. Unsere Aktuellen Forbildungen bereiten zur Zeit gezielt auf die Umsetzung von Online-Projekttagen vor.

SCHILF Tage

Auf Wunsch gestalten wir schulinterne Lehrerfortbildungen. Diese werden nach Absprache gestaltet.

Fortbildungen im Überblick


Online-Methodentraining: taraxacum. BNE-Impulskartenspiel und Aufgaben für eine Welt im Wandel

100 Impulskarten zur leichten Anwendung in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) – online/offline spontan und flexibel nutzbar

Vorgestellt und erprobt wird ein neu konzipiertes Spiel mit 100 Impulskarten zu nachhaltigen und globalen Fragestellungen, das leicht verständlich mit unterschiedlichen Altersstufen genutzt werden kann.

Das gemeinsame Durchdenken und Ausprobieren unter den Teilnehmenden bewirkt einen leichten Zugang zum Thema und ermöglicht allen Beteiligten ganz individuelle Erfahrungen. Es ist prozessorientiert sowie ergebnisoffen gestaltet. In kurzer Zeit kann ein globales Thema mit der Lebenswelt der Schüler*innen verknüpft werden. Meinungsbildung aber auch überraschende Aha-Momente finden statt und regen zu einem persönlichen Austausch an. Zudem gibt es zwei Kategorien, in denen Experimente angeleitet werden, um praktisch tätig zu werden.

Die Impulskarten eigenen sich als Bestandteil einer Unterrichtseinheit, aber auch für Vertretungsstunden oder Online-Unterricht.

Dauer: 3,5 bis 4 Zeitstunden

Weitere Infos zu taraxacum >>

Bild: BNE-Impulskartenspiel Deckel


Online-Methodentraining: Plastik im Meer

Interaktives Online-Methodentraining zum Thema „Plastik im Meer“

Plastik ist überall. Es steckt im Frühstücksbecher, im Handy und im Shampoo – schon in den ersten Minuten unseres Tages kommen wir kaum ohne Kunststoffe aus. Was davon den Weg ins Meer findet, ist bis heute da: Plastik verrottet nicht. Ob als unsichtbare Mikroplastik oder riesige Geisternetze – Plastikmüll im Meer ist ein globales Umweltproblem.
Nicht nur für Meerestiere birgt das Gefahren. Über die Nahrungskette landen Kunststoffpartikel samt Giftfracht wieder beim Menschen. Im Projekttag erkunden wir, warum die Ozeane so wichtig für uns sind, warum Plastik sie gefährdet und wie wir selbst aktiv werden können.

Die Lehrer*innenfortbildung stellt den Online-Workshop und die darin enthaltenen Methoden vor. Dazu gehören Elemente wie Online-Quiz, interaktive Umfragen, Positionierungen, Energizer, Filmausschnitte mit Diskussion und mehr.

Dauer: 3,5 bis 4 Zeitstunden

Titelbild-Plastik


Online-Methodentraining: Lebensmittelverschwendung

Vom Acker bis zur Tonne – Interaktives Online-Methodentraining zum Thema Lebensmittelverschwendung

Elf Millionen Tonnen Lebensmittel werden in Deutschland jedes Jahr als Abfall entsorgt. In der Fortbildung stellen wir Methoden vor, wie industrielle Produktionsweisen diesen Trend beeinflussen und beleuchten u. a. den Zusammenhang zwischen niedrigen Lebensmittelpreisen und globalen Folgen für Menschen und Umwelt. Über Geschichten des Gelingens und einem gemeinsamen Austausch werden Handlungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Herangehensweise zusammengetragen.

Die Lehrer*innenfortbildung stellt den Online-Workshop und die darin enthaltenen Methoden vor. Dazu gehören Elemente wie Online-Quiz, interaktive Umfragen, Positionierungen, Energizer, Filmausschnitte mit Diskussion und mehr.

Dauer: 3,5 bis 4 Zeitstunden

Grafik_online-workshop-lebensmittelverschwendung

Online-Methodentraining: Migration-Flucht-Asyl

Die Welt in Bewegung: Interaktives Online Methodentraining zum Thema Migration, Flucht & Asyl

Die Gründe, warum Menschen ihr Heimatland verlassen, sind vielfältig.
Dieser Projekttag möchte aufklären und informieren: Warum fliehen Menschen aus ihrer Heimat? Wie sehen die Migrationsbewegungen heute weltweit aus? Welche Schwierigkeiten haben Menschen auf dem Weg nach Europa zu bewältigen? Wie leben asylsuchende und geduldete Menschen in Deutschland? Welche Chancen auf Integration, regulären Aufenthalt und Arbeit haben Geflüchtete? Wie gelingt eine gute Willkommenskultur?

KURZINHALT

  • Ursachen von Flucht
  • Weltweite Migrationsbewegungen
  • Bedingungen einer Flucht nach Europa
  • Grundlagen der Asylgesetzgebung
  • Leben der Geflüchteten in Deutschland
  • Möglichkeiten des Engagements

Die Lehrer*innenfortbildung stellt den Online-Workshop und die darin enthaltenen Methoden vor. Dazu gehören Elemente wie Online-Quiz, interaktive Umfragen, Positionierungen, Energizer, Filmausschnitte mit Diskussion und mehr.

Dauer: 3,5 bis 4 Zeitstunden

Grafik: Projekttag Migration-Flucht-Asyl


Online-Methodentraining: Postwachstum

Interaktives Online-Methodentraining zum Thema Grenzen des Wachstums – Ressourcenknappheit und das gute Leben

Das aktuelle wirtschaftliche Leitprinzip lautet »höher, schneller, weiter« – es bedingt und befördert eine Konkurrenz zwischen allen Menschen.

Dies führt zum einen zu Beschleunigung, Überforderung und Ausgrenzung. Zum anderen zerstört die Wirtschaftsweise unsere natürlichen Lebensgrundlagen. Im Projekt­ tag setzen wir uns mit der Bedeutung und den Triebkräften von Wirtschaftswachstum auseinander. Wir beleuchten eigene Handlungsspielräume jenseits des Wachstums. Mit kreativen Methoden stellen wir uns der Frage, was ein gutes Leben überhaupt ausmacht und wie Wohlstand für alle ermöglicht werden kann.

KURZINHALT

  • Was ist Wachstum?
  • Zauberformel »Green Economy«?
  • Vermessung des guten Lebens
  • Alternativen für eine sozial-ökologische Transformation

Die Lehrer*innenfortbildung stellt den Online-Workshop und die darin enthaltenen Methoden vor. Dazu gehören Elemente wie Online-Quiz, interaktive Umfragen, Positionierungen, Energizer, Filmausschnitte mit Diskussion und mehr.

Dauer: 3,5 bis 4 Zeitstunden

Grafik: Projekttag Grenzen des Wachstums

Anfragen zu Lehrer*innenfortbildungen

Adelwin Südmersen
Referent für Bildungsarbeit, Projekttagskoordination
Tel. 0381-45 44 09

weiterbildung@oekohaus-rostock.de