Bild_Weiterbildung_Postwachstum

Methoden-Workshop: „Grenzen des Wachstums“

Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen und Mut zu entwickeln, sich für eine bessere und gerechtere Welt innerhalb der planearen Grenzen einzusetzen.

Du lernst Hintergrundwissen, vielfältige Methoden und Fähigkeiten einen Projekttag an Schulen sowohl online, als auch als Präsenzveranstaltung zu gestalten.

*** Aktuelle Info: Workshop Teil 1 fand online statt.
Teil 2 ist in präsenz geplant am Fr+Sa (04.06. – 05.06);

Anmeldungen noch möglich! ***

Aushang als Druckfassung (PDF) >>

PROGRAMM

Freitag  |  04.06. | 16:00 – 20:00 Uhr
Kennenlernen und Methodentraining – Utopien & Transformation

  • Mentale Infrastrukturen des Wachstums
  • Transformationsmodell
  • Was ist ein gutes Leben?

Samstag  |  05.06 . | 10:00 – 17:00 Uhr
Methodentraining – Utopien & Transformation

  • psychische Ressourcen
  • Wege zu einer sozial-ökologischen Transformatio

Infos und Anmeldung
Tel. 0381/454409
anmeldung@oekohaus-rostock.de
(Anmeldeschluss am 08.04.2021)

Der Workshop findet im Rahmen der Multiplikator*innen-Ausbildung statt. Die Teilnehmer*innen erhalten eine Teilnahmebestätigung und können danach Bildungsveranstaltungen mit Schulklassen durchführen.

Referent*innen:  Goda Neck & Torsten Hohberg
Ort: Ökovilla , Herrmannstr. 36, 18055 Rostock
Kostenbeitrag je Person: 50 € berufstätig /30 € ermäßigt

Titelbild: © sienda weblines @ flickr.com CC BY-NC-ND 2.0

Leave a Comment

* Mit der Nutzung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.